*
blk-top-bar-right
blockHeaderEditIcon
blk-social-media
blockHeaderEditIcon
Facebook Logo   Twitter Logo
  Google+      

Golfen in Irland

Golf ist in Irland Volkssport und hat überhaupt nicht den bei uns immer noch vorherrschenden elitären Beigeschmack. Es gibt mehr als 400 meist landschaftlich wunderschön gelegene Golfplätze (das ist weltweit die höchste Golfplatzdichte) und dazu noch jede Menge „Pitch and Putt“ Anlagen, an denen man genau diese beiden Grundkenntnisse üben kann.

Erfolgreiche Golf Profis (und davon gibt es in Irland immer wieder welche) wie Rory McIlroy und Paul McGinley sind populär wie bei uns Fußballnationalspieler. Deshalb gibt es auch kaum einen besseren Ort als Irland um das Spiel mit Ball, Schläger und Loch zu erlernen bzw. ihm als erfahrener Golfer zu frönen.

Viele Golfplätze sind in wunderbare Parklandschaften eingebettet, besonders berühmt ist Irland aber für seine „Link Courses“, Plätze die sich in hügeligen Dünenlandschaften direkt am Meer befinden. Irland besitzt 30% aller weltweiten Links.

Die meisten Golfplätze Irlands befinden sich in Privatbesitz, praktisch auf allen kann man aber gegen eine Gebühr eine Runde spielen, ohne Mitglied zu sein. Die Preise beginnen bei 15 Euro, für die bekannten Courses muss man mit 80 bis 200 Euro rechnen. Dort sollte man sich auch vorher anmelden um sicher spielen zu können. Auf http://www.teetimes.ie/ kann man online buchen und es werden für viele Anlagen Rabatte angeboten. Manche Golfplätze verlangen ein bestätigtes Handicap aus der Heimat. Fast überall kann man sich auch Schläger mieten.

Viele Informationen zu Golf in Irland finden Sie unter http://www.golf.discoverireland.ie/

Die Atmosphäre auf irischen Golfplätzen und die irischen Golfer hat Lonely Planet sehr schön beschrieben, weswegen ich das einfach mal geklaut habe: „Wenn man mal von den Snobs und den sehr auf Einhaltung der Etikette bedachten Spielern mit hohen Handicaps absieht, sind die echten irischen Spieler die Männer und Frauen, die ihre Schuhe auf dem Parkplatz wechseln und es kaum erwarten können, zum ersten Abschlag zu kommen. Sie kennen alle sicheren Bereiche, in die man den Ball schlagen kann, und betrachten es als ihre Pflicht, dieses Insiderwissen zu teilen. Wenn jemand allein ankommt und vorher noch ein wenig übt, sind sie es, die eine gemeinsame Runde vorschlagen, weil sie es für falsch halten, allein zu spielen. Der irische Golfer ist freundlich und locker. Ihm ist stets klar, dass man bei Golf niemals gewinnt und dass die schlechte Runde heute nichts bedeutet, denn morgen kann alles schon wieder anders sein. Außerdem weiß er, dass sich eine Runde über 19 Löcher erstreckt, denn welchen Sinn hätte ein Golfspiel schon, wenn man nicht hinterher bei einem Drink gemeinsam darüber lachen könnte?“ 

Klingt nach viel Spaß, oder?

Golfplätze

Leider hat es bei mir bisher nur zu ein paar Anfängerstunden gereicht, als ich ein paar Tage im Ballinahinch Castle Hotel verbracht habe (auch ohne Golf sehr lohnenswert), deswegen verlasse ich mich hier auf die Expertise von Menschen die es wissen müssen.

Holywood Golf Club (http://www.holywoodgolfclub.co.uk/ )

Heimatclub von Rory McIlroy im County Down.

18-Loch-Golfplatz in welliger Parklandschaft am Stadtrand von Belfast City. Der Kurs mit Blick auf die Stadt und Belfast Lough allein lohnen schon einen Besuch. Wenn Sie gerne Golf in weniger als 4 Stunden spielen, dann ist Holywood ein idealer Kurs für Sie. Seine Länge ist nicht anspruchsvoll und für den durchschnittlichen Golfer gut geeignet. Wenn Sie nicht so viel Zeit haben, können Sie auch nur die ersten neun Löcher spielen, das wäre aber schade.

County Louth Golf Club (http://countylouthgolfclub.com/ )

Schauplatz der Irish Open im County Louth.

Bei Baltray gelegen, früher ein Fischerdorf an der Mündung des Flusses Boyne, nördlich der mittelalterlichen Stadt Drogheda, wurde der County Louth Golf Club im Jahre 1892 gegründet. Der Golfplatz liegt auf in einer Dünenlandschaft (also ein Links Course) und hat den Ruf, einer der schönsten und angenehmsten Plätze in Irland zu sein (gut, das sagen sie selbst von sichJ). Der Kurs verfügt über zwei Neun-Loch-Schleifen. Durch das Layout des Platzes, der sich durch die Dünen schlängelt bekommt der Spieler das Gefühl, nie zwei Bahnen in der gleichen Richtung zu spielen.

Grange Golf Club (http://www.grangegc.com/home)

Ideal nur 15 Minuten außerhalb Dublins gelegen, also empfehlenswert wenn Sie sich in der Hauptstadt aufhalten und Lust auf eine Runde Golf haben.Wurde 2008 vom Golf Digest zum besten Parklandkurs in Dublin gewählt. Schön in einer Waldlandschaft mit wunderbaren Blicken gelegen, man hat nicht das Gefühl, so nahe an einer Millionenstadt zu sein. Grange besteht aus insgesamt 24 Löchern und bietet somit drei verschiedene 18-Loch-Layouts.

Ballybunion Golf Club (http://www.ballybuniongolfclub.ie/)

Golf Club im schönen County Kerry mit ziemlich strengem Dress Code. 

Zwei 18 Loch Kurse (Old Course und Casheen Course) inmitten schöner Landschaft, eher etwas für den geübten Golfer.

Royal Portrush Golf Club (http://www.royalportrushgolfclub.com/)

Zwei 18 Loch Kurse im County Londonderry/Derry, darunter der weltbekannte Dunluce Link Course.

Der Dunluce Link Course wurde vom Golf Magazine zur Nummer zwölf der besten Plätze der Welt gewählt und ist ein Meisterstück der Golfplatzarchitektur. Naturgemäß für erfahrene Golfer geeignet, raues Gelände und oft starke Winde (letzteres ist eine generelle Herausforderung auf den irischen Golfplätzen)

Waterville Golf Links (http://www.watervillegolflinks.ie/)

Anspruchsvoller Kurs im County Kerry mit atemberaubendem Ausblick auf Bucht und Berge.

Hier hat unter anderen auch schon Tiger Woods den Schläger geschwungen, auch der Waterville Golf Links ist für den erfahrenen Golfer ein echtes Vergnügen.

Golf Hotels

Es gibt in Irland zahlreiche Hotels mit angeschlossenem Golfplatz und/oder weiteren Golfplätzen in der Nähe. Wenn Sie mehrere Tage oder auch länger nur Ihrem Hobby widmen möchten sind Sie hier genau richtig. In aller Regel handelt es sich um Häuser der gehobenen Kategorie und Preisklasse.

The K Club 

Luxushotel im County Kildare inmitten einer gepflegten Parkanlage mit zwei Championship Golfplätzen (2006 fand hier der Ryder Cup statt) am Liffey unweit von Dublin. Großes Spa, Golfkurse, Gourmetküche. Viele weitere Aktivitäten wie Angeln, Tontaubenschießen, Fischen, Mountainbiking, Reiten werden angeboten. Hier können Sie ein paar Euro liegenlassen, aber Sie bekommen etwas für Ihr Geld.

Sheraton Fota Island 

Exklusives Resort im County Cork mit eigenem Golfplatz (der eigentlich aus drei 18 Loch Golfplätzen besteht) und fünf weiteren in unmittelbarer Umgebung. Idyllisch eingebettet in einen großzügigen Garten mit herrlichem Panoramablick auf die umliegenden Wälder. Fitnessangebote, Wellness, Spa, Hallenbad, Beauty Farm (nicht dass Sie es nötig hätten), Mountainbiking.

Adare Manor Hotel & Golf Resort 

Luxuriöses Schlosshotel im County Limerick. 18 Loch Golfplatz und sieben weitere in 40 Kilometer Umgebung. 340 Hektar-Anwesen mit gepflegten Gartenanlagen und „eigenem“ Fluss. Mit Spa, Hallenbad, zwei Restaurants. Reiten, Mountainbiking und Wandern sind weitere Aktivitäten, denen Sie hier nachgehen können.

Ashford Castle 

Das Schlosshotel aus dem 13. Jahrhundert im County Mayo nahe des malerischen Ortes Cong und des Lough Corrib gehört zu den besten Hotels Europas. 9 Loch Golfplatz und sieben weitere Plätze in der Umgebung. Gourmet Restaurant, Beauty Farm und Spa, weitere sportliche Aktivitäten wie Fischen, Reiten, Tontauben- und Bogenschießen. Mit eigener Falknerei. Mehr als einen beeindruckten Blick in das Haus zu werfen habe ich mir ehrlich gesagt bisher nicht leisten können.

Portmarnock Hotel & Golf Links 

Luxuriöses 4-Sterne-Hotel im County Dublin zwischen Malahide und Howth gelegen mit eigenem 18 Loch Platz und acht weiteren Golfplätzen in der näheren Umgebung. Im Besitz der Jameson (Whiskey) Familie.

Dromoland Castle 

Schlosshotel im schönen County Clare am Meer gelegen mit 18 Loch Golfplatz und acht weiteren in der Nähe. Mit gepflegtem Park und See. Gourmetküche, Hallenbad, Spa, Beauty Farm (siehe oben), außer Golf können Sie Sportarten wie Tennis, Reiten, Fischen, Bootfahren und Mountainbiking nachgehen.

Roganstown Hotel & Country Club 

Prächtiges georgianisches Haus im County Dublin auf dem 121 Hektar großen Grundstück Roganstown Estate. Deutlich günstiger als die bisher genannten. Eigener 18 Loch Championship Platz und fünf weitere Golfplätze in der Nähe. Nur fünf Kilometer vom Flughafen entfernt und mit kostenlosem Shuttle Bus erreichbar. Restaurant, Swimming Pool und Spa.

The Ritz-Carlton, Powerscourt 

Neu errichtet und wunderbar im bekannten und vielbesuchten Powerscourt Estate (County Wicklow) mit seinen grandiosen Gärten gelegen, mit eigenem 36 Loch Golfplatz und weiteren Gelegenheiten in der Nähe. Gordon Ramsey Restaurant, Hallenbad, Spa, Beauty Farm, viele weitere Sportangebote.

Glasson Country House Hotel & Golf Club 

Günstiges 4 Sterne Hotel mit professionellem Golfplatz rund 8 km von Athlone entfernt direkt am Shannon gelegen. Kostenfreier Zutritt zum gut ausgestatteten Fitnessraum, der Sauna und dem Dampfbad. Durch seine Lage auch für alle Arten von Wassersport geeignet, mit Beauty Farm und Wellnessangeboten.

Druids Glen Resort 

Fünf Sterne Hotel im County Wicklow nahe des Ortes mit dem schönen Namen Newtownmountkennedy. Zwei eigene Golfplätze die zu den schönsten der Insel gehören, weitere in der näheren Umgebung (ich weiß, das schreibe ich immer, es gibt halt keinen Ort in Irland, an dem keine Golfplätze in der Nähe wären…).
In großem Park nahe des Meeres gelegen. Hallenbad, Wellness, Beauty Farm. Viele weitere Sportangebote.

Castlerosse Hotel 

Drei Sterne Hotel inmitten des Parks von Ross Castle nahe Killarney im County Kerry. Gehört auch zu den günstigeren Golfhotels. Hoteleigener Neun Loch Golfplatz, wunderschöner Ausblick auf Seen und Berge. Hallenbad, Sauna, weitere Sportangebote wie Segeln, Reiten und Tennis. Für Familien geeignet, in den Sommermonaten eigenes Kinderprogramm.

Parknasilla Hotel 

wie schon an anderer Stelle erwähnt gehört dieses luxuriöse Haus nahe Sneem im County Kerry für mich zu den besten Hotels Irlands. Und Golf spielen kann man hier auch, sei es auf dem hauseigenen 12 Loch Golfplatz oder auf einem der Plätze in der Umgebung. 100 Jahre altes Gebäude im viktorianischen Stil, gemütlich eingerichtet. Gourmetrestaurant mit atemberaubendem Blick auf das Meer, schöne Parklandschaft, hervorragendes Frühstück. Spa mit Hallenbad, Beauty- und Wellnessanwendungen. Auch Tennis und Reiten Bogen- und Tontaubenschießen sind möglich.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.