*
blk-top-bar-right
blockHeaderEditIcon
blk-social-media
blockHeaderEditIcon
Facebook Logo   Twitter Logo
  Google+      

Gaelic Games

Die typisch irischen Sportarten Hurling und Gaelic Football werden in Irland seit vielen Jahrhunderten gespielt und sind tief in der Identität der Iren verwurzelt. Es sind Mannschaftssportarten, die schnelles Tempo, Geschick und eine unvergleichliche Leidenschaft miteinander kombinieren.
Jedes County spielt seinen Meister aus, richtig zur Sache geht es bei den All Ireland Championships, bei denen die Counties den irischen Meister ermitteln.
Die Finals, die
für beide Sportarten jeweils im September ausgetragen werden sind der Höhepunkt im irischen Sportkalender, die Zeitungen sind voll von Analysen und Prognosen und wenn Sie in dieser Zeit in Irland sind sollten Sie es auf keinen Fall versäumen, sich ein Spiel in einem der Pubs anzusehen, die dann brechend voll sind. Aber fast das ganze Jahr über kann man Spiele erleben und natürlich ist es noch eindrucksvoller als im Fernsehen, wenn man als Zuschauer im Stadion die Atmosphäre und Begeisterung aufsaugen kann.
Kaum ein anderer Aspekt des irischen Lebens bietet den gleichen Einblick in seine alte Vergangenheit.

Näheres zur Geschichte der Gaelic Games, ihrer Faszination und ihren Regeln erfahren Sie im Kapitel Kultur.

Clash Gaelic Games

Clash Gaelic Games bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, Hurling und Gaelic Football nicht nur als Zuschauer zu erleben, sondern selbst auszuprobieren. Man bringt Ihnen dort die Geschichte des Sports nahe und zeigt Ihnen, dass es nicht nur die einzigartigen Fähigkeiten der Sportler sind, die diese Spiele so wichtig machen, sondern genauso die reiche Tradition, die sie begleitet. Clash Gaelic Games befindet sichim Naomh Mearnóg GAA Club in Portmarnock, wenige Minuten von Malahide im Norden des County Dublin. Es gibt dort Hallen, Aussenplätze, Duschen und Umkleiden und man wäre nicht in Irland wenn man nicht eine voll lizensierte Bar finden würde.

Die drei O’Driscoll Brüder Neil, Cillian and Gareth haben Clash Gaelic Games gegründet. Alle sind selbt begeisterte Spieler, Trainer und Lehrer und bringen mit der typisch irischen Mischung aus Gastfreundschaft und Humor ihren Besuchern Gaelic Football, Hurling und Camogie (die leicht abgewandelte Form des Hurling der Damen nahe.

Die Freude nach einer gelungenen Aktiondas Hurling TrainingJubel

Der Spaß steht an erster Stelle, trotzdem ist man nach dem Üben ganz schön k.o. und freut sich über die Bar. Die Session dauert drei Stunden und neben allerlei Geschichten über und zu den Sportarten muss man ordentlich selber ran. Danach hat man ein Gefühl dafür, wieviel Geschick und Kondition für das Spielen auf Wettkampfniveau nötig sind. Trotzdem achten die Brüder darauf, dass niemand überfordert wird.

Die O'Driscoll Brüder


Wenn man möchte wird man aus dem Stadtzentrum von Dublin abgeholt, der Preis beginnt bei 30 Euro für Frühbucher mit Ermäßigungen für Familien (die O'Driscoll Brüder kommen aus einer Familie mit sieben Kindern und würden nach eigener Aussage Ärger mit ihren Eltern bekommen wenn Sie keinen Rabatt für Familien anbieten würden). Ziehen Sie sportliche Kleidung und Sportschuhe an.

Auf diesem Youtube Video stellt sich Clash Gaelic Games selbst vor:

Clash Gaelic Games Youtube Video


Sie können Ihren Besuch bei Clash auch mit einer Runde Golf (in der Nähe), einem Besuch des Malahide Castle oder einem schönen Spaziergang am langen Sandstrand des Portmarnock Beach kombinieren.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.